Inspirieren, den Schleier der Komplexität lichten, bisweilen auch irritieren – in der zweiwöchentlichen Kolumne „Montagsblock“ bietet unser Herausgeber-Duo Peter Felixberger und Armin Nassehi eine Perspektive auf Aktuelles, Vergangenes und Zukünftiges, das einen individuellen Blick verdient. Übrigens: Den Montagsblock gibt es auch automatisch jeden zweiten Montag per Mail. Einfach im Formular unten auf der Seite anmelden.

MONTAGSBLOCK /96

Neulich waren wir im Naturhistorischen Museum in Lissabon. Ein verregneter Sonntagnachmittag, graue Schleier hatten die Stadt eingehüllt. Der neue botanische

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /95

Vor ziemlich genau zwei Jahren bin ich privat umgezogen, aus einem für Münchner Verhältnisse vergleichsweise mietgünstigen Haus mit großem Garten

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /94

Noch vier Wochen, dann ist… ja genau! Der Erscheinungstermin des Kursbuchs 200. Das Revolte-Kursbuch mit knackigen 248 Seiten, einer Gesellschaft

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK/ 93

Als Wissenschaftler schreibt man üblicherweise über Forschungsergebnisse – also nachdem Forschung stattgefunden hat. Es lohnt sich aber auch, vom Zeitpunkt

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK/ 92

Das politische Führungspersonal wirbelt gerade weltweit unterschiedliche Staubschichten auf. Die einen, wie Trump und Johnson, versuchen, ihre Haut zu retten,

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /91

In Kürze wird der Bundestag über die Frage Widerspruchs- vs. Zustimmungslösung im Hinblick auf die Organspende entscheiden. Der Hintergrund ist,

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /90

Neulich in Porto. Schon am Vormittag bildet sich vor der Livraria Lello eine lange Schlange von Menschen, die einen der

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /89

Es lohnt sich, Texte wieder hervorzukramen, die lange eher unsichtbar waren, zumindest für mich. Dieser zum Beispiel: „Puerilismus wollen wir

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /88

Im Sommer ist der Revoltepegel in der Bevölkerung traditionell sehr niedrig. Einerseits sorgen die Ferien für Muße, Müßiggang und Muskelschwund,

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /87

In diesen Tagen ist Redaktionsschluss für das Kursbuch 199 Unglaubliche Intelligenzen. Wir haben viel über Intelligenz nachgedacht, sie aus ganz

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /86

Vor einigen Monaten wurde auf einer Konferenz in New Orleans, die sich mit Künstlicher Intelligenz auseinandersetzte, eine interessante Geschichte publik.

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /85

Manche nennen Jürgen Habermas den Philosophen der (alten) Bundesrepublik, manche den Hegel des 20. Jahrhunderts. Seine Philosophie ist eine Philosophie

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK/ 84

Über das Wochenende waren wir in Österreich. Erzählerisch war das vor einigen Jahren ein unverfänglicher Einstiegssatz. Knackiges Radfahren, überbordende Natur,

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /83

Wir bereiten gerade das Kursbuch 199 vor, das sich mit Intelligenz, genauer mit Intelligenzen beschäftigt. Es könnte ein sehr konventionelles

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /82

Wer gerade von einer Jägerkanzel auf die Welt blickt, sieht seltsame Dinge. Aufgrund des langen Winters werden die Rehkitze heuer

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /81

Als zu Beginn der Karwoche – ausgerechnet! – die Cathédrale Notre-Dame de Paris auf der Île de la Cité in

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /80

Kennen Sie den? Ein Dobermann wird in der Früh immer von seinem Herrn in den Garten hinausgelassen, läuft zu einem

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /79

Der mörderische rechtsradikale Terroranschlag gegen Muslime im neuseeländischen Christchurch ist etwa 10 Tage her. Seitdem gilt der neuseeländischen Ministerpräsidentin Jacinda

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /78

Neulich träumte ich mal wieder von früher. Das passiert mir in letzter Zeit öfters. Babyboomer-Romantik-Revival. Also Kamera zurück: In den

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /77

Wenn ich einen Montagsblock schreiben muss, mache ich mir ungefähr eine Woche vorher Gedanken darüber, worüber ich schreiben möchte. Meistens

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /76

Von Paul Watzlawick, dem großen österreichischen Psychologen, der knapp 50 Jahre in Kalifornien geforscht und gelehrt hat, gibt es eine

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /75

Im letzten Montagsblock, also in Nummer 74, hat Peter Felixberger angemahnt, wir bräuchten jenseits der medialen Dauerbeobachtung und Skandalisierung mehr

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /74

Zwischen den Jahren besuchten Armin Nassehi und ich in Flensburg den Grünenvorsitzenden Robert Habeck. Wir führten mit ihm ein Interview,

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /73

Vielleicht ist der Silvestertag ein guter Tag, um über Zäsuren nachzudenken. Wir leben in einer so schnellen Zeit, dass wir

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /72

Zweiter Adventssonntag, Berlin-Neukölln, Weihnachtsmarkt. Mein Kater von der Verlagsweihnachtsfeier befindet sich noch im Stellungskrieg mit meinem Wohlbefinden. Auf dem Markt

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /71

Blutwurst kann auch eine Lösung sein. Man kann wunderbar darüber streiten, ob ihre Anwesenheit auf dem Buffet der Islamkonferenz bösen

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /70

In der letzten Woche feierten Staatsfunk und -fernsehen eine sogenannte Themenwoche. Gerechtigkeit. Da funkt’s sofort. Ungerechte Löhne, ungerechte Bildung, ungerechte

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /69

Ich schreibe diesen Montagsblock im Zug auf der Rückfahrt von Chemnitz, wo ich das Vergnügen hatte, einen Festvortrag anlässlich der

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /68

Haben Sie es schon gehört? Jetzt schlägt die Stunde der Niederbayern. Der Aiwanger Hubsi will Minister unter Söder werden. Und

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /67

Ich möchte heute über Musik schreiben, über eines meiner Lieblingsstücke, nämlich über Arvo Pärts Tabula Rasa, komponiert 1977, einem größeren

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /66

Reden wir übers Wetter. Jetzt, wo der Mega-Sommer vorbei ist. Zum Wochenende kam schlagartig die Wetterwende. Es wird wieder kühler.

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /65

„Sie sind perfide, haben eine Doppelmoral und können nicht anders. Und sie täuschen uns, wo es nur geht. Nun muss

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /64

Im Schatten urbaner Feinstaubmania und aggressiver Klimatribunale klopft hinter den Bergen bei den sieben Zwergen ein kleines Thema am großen

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK / 63a

Add-on zu Montagsblock 63: Same shit, different day! Oder warum es mittlerweile egal ist, welchen Inhalt wir in die Waschtrommel

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /63

Es ist alles gesagt worden zur Özil-Affäre – dass das Foto mit Erdogan eine Eselei gewesen ist, dass die Nationalmannschaft

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /62

Zwei Bücher und ein Text, die mich kürzlich um ein wichtiges Argument bereichert haben? *** Vulgärökonomie: Alles beim Alten ***

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /61

Ist Reden immer besser als Schweigen? Wir haben in München ein neues DFG-Forschungsprojekt begonnen, das sich mit der Frage nach

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /60

Fast unversöhnlich stehen sie sich zum Showdown gegenüber: Angela Merkel und Horst Seehofer. Zwei Semantikschränke, die vollgestopft sind mit überlieferten

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /57

In wenigen Wochen beginnt die phil.cologne in, okay, leicht zu erraten, Köln. Der eigentlichen Konferenz wird eine „Fachtagung“ vorgeschaltet, bei

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /56

Neulich im Roten Salon in der Volksbühne Berlin. Großer Aufgalopp der Berliner Altlinken zu unserer Buchpremiere mit Gretchen Dutschke. Bei

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /54

Pressegrosso im Frankfurter Hauptbahnhof. Mein Zug hat Verspätung. Ich stromere lustlos herum. Plötzlich fällt mir ein junger Mann vor einem

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /52

Bildung ist anstrengend!* In dieser Woche erscheint das neue Kursbuch mit dem Thema „301 Gramm Bildung“. Einer der Autoren wird

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /53

Mein vorletzter Montagsblock präsentierte ein Buch, der letzte gemalte Kunst, jetzt empfehle ich eine Gewissensprüfung. Ignatius von Loyola, im 16.

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /51

In meinem letzten Montagsblock habe ich eine Relektüre eines meiner Lieblingsbücher angeboten. Heute wechsle ich das Medium. Es wird eine

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /50

Letzten Freitag war ich eingeladen, über die Zukunft von Buchverlagen zu sprechen. „future!publish“ hieß die zweitägige Konferenz in Berlin. Die

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /49

Eines meiner absoluten Lieblingsbücher seit Studienzeiten ist Helmut Plessners „Kritik des sozialen Radikalismus“, so der Untertitel des Werkes „Die Grenzen

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /48

Neujahr Alles wieder auf 0 – und los geht’s. Eine wilde Achterbahnfahrt steht uns 2018 bevor. Der 1. Januar ist

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /47

Sigmar und die Kleistersinger von Nürnberg Dieses 50. Wochenende des Jahres war bemerkenswert und von Wagnerianischer Dramatik. Es wurden zwei

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /46

Nicht wenige sagen, wir würden in Zeiten der ewigen Wiederholung des laufenden Schwachsinns leben. Klingt vorlaut, meint aber nur, dass

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /45

Vor zwei Wochen hat das German Historical Institute Washington, D.C., eine Dependance an der UC Berkeley eröffnet. Mir wurde die

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /44

Rechts ist, wo der Daumen links ist. 100 Jahre Kommunismus, 150 Jahre Das Kapital von Karl Marx und nächstes Jahr feiern

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /43

Vor einer Woche hat das Wintersemester begonnen. Ich halte da immer eine Vorlesung mit dem Titel „Einführung in die Soziologie“

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /42

Was haben Donald Trump, Frauke Petry, die Bundestagswahl und der FC Bayern gemeinsam? Richtig, alle vier sind in Schicksalsfragen unberechenbar

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /41

Der Montagsblock erscheint montags in der Frühe – nomen est omen. Geschrieben wird er sonntags. Das fällt üblicherweise nicht auf,

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /40

Angela Merkel und Martin Schulz werden nach einem Hurrikan als Schiffbrüchige an eine Insel angeschwemmt. Der Morgen danach: Beide sitzen

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /39

Es ist Sommer, und ich hatte das Vergnügen, zehn Tage mit einem Chor nach Italien in ein ehemaliges Kloster in

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /38

Vor einigen Jahren musste der brasilianische Fußballstar Neymar am Münchner Flughafen zwischenlanden. Da er mehrere Stunden zu überbrücken hatte, gleichzeitig

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /37

Gibt es so etwas wie eine strukturelle, vielleicht sogar habituelle, womöglich, horribile dictu, unvermeidliche Dummheit der Sieger? Gibt es eine

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /36

Der G20-Gipfel in Hamburg war das harte Aufeinanderprallen zweier Narrative über die Globalisierung. Auf der einen Seite der schwarze Block

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /35

Peter Felixberger hat im letzten Montagsblock, in Nummer 34, ziemlich eindrucksvoll von seinem persönlichen 1968 berichtet. Und er hat angekündigt,

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /33

Ein Händedruck ist eine einfache Sache. Stark ritualisiert, funktioniert fast automatisch. Man kann es ausprobieren. Selbst wenn man auf einen

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /32

Lieber Martin Schulz, wir werden Sie auch nach diesem NRW-Wahlsonntag nicht so einfach aufgeben. Obwohl wir uns schon fragen, warum

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /31

Am 1. Mai etwas über Arbeit? Muss wohl! Hinter all den Kulturkämpfen und Verunsicherungen der gegenwärtigen Zeit stehen auch Ahnungen

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /30

Dankenswerterweise hat sich mal wieder Gunter Dueck zu Wort gemeldet. Früher, in den Anfangszeiten des Internets, hat er spektakuläre Bücher

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /29

Donald Trump ist mit seinem Versuch der Abschaffung von „Obamacare“ schon an der ersten parlamentarischen Hürde gescheitert – die Freude

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /28

Es gibt derzeit eine vertrackte öffentliche Erzählung: Ein Möchtegern-Despot eines südlichen europäischen NATO-Landes bezichtigt nördliche Partnerländer der Nazimethoden, weil er

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /27

Heut mal etwas allzu abstrakt und etwas ganz anderes: Was macht eigentlich eine Theorie plausibel? Warum erscheint uns eine bestimmte

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /26

Nach Trump und Brexit, inmitten neuer Exits, kurz vor Frexit und AfD-Wahlkrampf, stehen weitere semantische Auseinandersetzungen vor der Tür. Schon

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /25

Seien wir ehrlich: Wir haben fast alle gedacht, dass sich Donald Trump, seit einer guten Woche neuer Präsident der Vereinigten

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /24

Warum gibt es eigentlich keine sozialen Utopien mehr? Wer verknüpft sein eigenes Dasein noch mit einem utopischen Gesellschaftsideal? Warum herrscht

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /23

Das Kursbuch geht auf Reisen – mit diesen Worten habe ich bereits den Montagsblock /17 am 10. Oktober 2016 begonnen,

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /22

Armin Nassehi hat vor einer Woche mit messerscharfer Logik versucht, meine kleine 6-Kamele-Kompetenztheorie auseinanderzunehmen. Sein Haupteinwand in Kürze: Ich würde

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /21

Peter Felixberger hat vor zwei Wochen an dieser Stelle eine hübsche Geschichte erzählt, deren Quintessenz ist, dass ein „weiser Richter“

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /20

Ein Beduine möchte auf dem Sterbebett elf Kamele an seine drei Söhne vererben. An den ersten Sohn die Hälfte, an

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /19

Wie entstehen eigentlich Kursbücher? Peter Felixberger und ich sind im Gespräch mit unserem Verleger Sven Murmann vor nunmehr zweimal 19

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /18

Buchmesse 2016. Wir sind natürlich auch nach Frankfurt gefahren, haben unter anderem das Kursbuch und unsere neue Edition aus- und

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /17

Das Kursbuch geht auf Reisen – in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut besuchen Kursbuch-Autorinnen und -Autoren Goethe-Institute in verschiedenen Ländern und

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /16

Ich mag die Berlin-Mitte der Welt, weil dort eine unserer Töchter mit Mann und Enkelkind lebt und arbeitet. Ich mag

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /15

Im Montagsblock /3 haben wir es schon angedeutet: Sieht man sich öffentliche Debatten an, erkennt man einerseits ein schnell getaktetes

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /14

Seien wir ehrlich. Die Intellektuellen werden weniger. Wer braucht schon noch schlaue Köpfe zum Nachdenken? Geht viel einfacher. Selber was

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /13

Also, richtig schlau möchte man derzeit nicht sein. In meinem letzten Montagsblock, es war die Nummer 11, habe ich behauptet,

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /12

Weniger arbeiten! Eine kleine Entgleisung zu Beginn der Sommerferien.   Ein chinesisches Sprichwort sagt, dass ein Fisch niemals weiß, wann

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /11

Also, Gott möchte man derzeit nicht sein. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat den Putsch in der Türkei als

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /10

Alle reden vom Team und vom Teamgeist. Oben steht, wer zusammenhält. Dort sind wir irgendwie alle gleich. Die Isländer träumen

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /9

„Welt verändern“ ist das Thema von Kursbuch 187. Meine erste Assoziation zum Thema war, wenig überraschend, der berühmte Satz aus

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /8

„Champions are made from something they have deep inside them, a desire, a dream, a vision. They have to have

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /7

Das Kursbuch 186 – Rechts. Ausgrabungen ist im Druck. Und schon beginnt die Vorbereitung des nächsten Kursbuchs. Nummer 187. Es

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /6

Was ist eigentlich Respekt? Diese Frage heute zu stellen, scheint bemerkenswert aus der Zeit gefallen zu sein. In einer digitalen

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /5

In den letzten Montagsblocks haben wir, Peter Felixberger und ich, uns stark auf die Frage des Fremden, auf die Folgen

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /4

Die Furien des Nationalismus    Das nächste Kursbuch 186 wird den Titel „Rechts. Ausgrabungen“ tragen. Es erscheint im Juni und wird

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /3

Vor einer knappen Woche wurde die belgische Hauptstadt von zwei Anschlägen erschüttert – die Erinnerungen an die Ereignisse im November

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /2

Verunreinigung jetzt! In Zeiten rechtsradikaler Dorfdeppen und tumber Volksfeudalisten braucht es differenzierte Stimmen, die sich abseits medialer Blockbuster und Weltpolitikpfade

Weiterlesen >>

MONTAGSBLOCK /1

In wenigen Tagen erscheint das Kursbuch 185 „Fremd sein!“. Es inspiziert eine vertraute Kategorie, nämlich die vertraute Rede darüber, was

Weiterlesen >>
Close Menu
×
×

Cart