MONTAGSBLOCK/ 92

Das politische Führungspersonal wirbelt gerade weltweit unterschiedliche Staubschichten auf. Die einen, wie Trump und Johnson, versuchen, ihre Haut zu retten, und inszenieren polternde, emotional aufgeladene Ablenkungsscharmützel. Die anderen, wie Merkel und Macron, versuchen, ihre Haut stärker feilzubieten, und sich in der internationalen Öffentlichkeit volkssouveräner zu präsentieren. Klar, ihre PR-Strategen regieren mit. Wenn man jedoch hinter…

MONTAGSBLOCK /91

In Kürze wird der Bundestag über die Frage Widerspruchs- vs. Zustimmungslösung im Hinblick auf die Organspende entscheiden. Der Hintergrund ist, dass es etwa zehnmal mehr Patientinnen und Patienten auf den Wartelisten als Organspenden gibt, auch wenn die Ausgabe von Organspendeausweisen steigt. Für diese Entscheidung ist der Fraktionszwang aufgehoben. Die Aufhebung des Fraktionszwangs kommt immer dann…

MONTAGSBLOCK /90

Neulich in Porto. Schon am Vormittag bildet sich vor der Livraria Lello eine lange Schlange von Menschen, die einen der weltweit schönsten Buchläden besuchen wollen. Vor allem die geschwungene Holztreppe hinauf in den oberen Verkaufsraum ist längst Legende. Um hineinzukommen, muss man jedoch vorab einen 5-Euro-Gutschein kaufen. Hoppla, denke ich mir, man bezahlt fünf Euro,…

MONTAGSBLOCK /88

Im Sommer ist der Revoltepegel in der Bevölkerung traditionell sehr niedrig. Einerseits sorgen die Ferien für Muße, Müßiggang und Muskelschwund, andererseits lähmt die Hitze aufkeimende Widerstandsgefühle. Die Deutschen dösen noch vor sich hin. Doch die Zeiten stehen womöglich mehr auf Remmidemmi als an Adria- und Ägäisstränden angenommen. Die kalte Jahreszeit naht. Rechte fiebern kantig den…

MONTAGSBLOCK /87

In diesen Tagen ist Redaktionsschluss für das Kursbuch 199 Unglaubliche Intelligenzen. Wir haben viel über Intelligenz nachgedacht, sie aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet und mit überraschenden Sichtachsen – wie sich das für ein Kursbuch gehört. Das ist Gelegenheit genug, jetzt die andere Seite der Intelligenz zu beleuchten. Wovon unterscheidet sich Intelligenz? Das ist gar nicht…

MONTAGSBLOCK /86

Vor einigen Monaten wurde auf einer Konferenz in New Orleans, die sich mit Künstlicher Intelligenz auseinandersetzte, eine interessante Geschichte publik. Einem Großcomputer wurde nämlich die Frage nach dem Sinn des Lebens gestellt. Es ist nicht bekannt, wie stark der Rechner daraufhin gekühlt werden musste, um sich durch Milliarden von Items und Daten zu wühlen. Jedenfalls…

MONTAGSBLOCK /85 – Ein soziologischer Geburtstagsgruß an Jürgen Habermas

Manche nennen Jürgen Habermas den Philosophen der (alten) Bundesrepublik, manche den Hegel des 20. Jahrhunderts. Seine Philosophie ist eine Philosophie der kommunikativen Verflüssigung, keine dialektische Philosophie, aber eine Philosophie der Dialektik im Sinne der Einsicht darein, dass das Aufeinandertreffen von Spruch und Widerspruch ein Drittes erzeugt, im besten Falle Verständigung. Es ist eine Philosophie, die…

MONTAGSBLOCK/ 84

Über das Wochenende waren wir in Österreich. Erzählerisch war das vor einigen Jahren ein unverfänglicher Einstiegssatz. Knackiges Radfahren, überbordende Natur, leckere Backhendl, glanzpolierte Weine, in Wien irgendeine Langweilerkoalition aus SPÖ und ÖVP und in der Trafik scharmützelten ein paar Rentner im Ripshirt vor einem Seiderl Bier. Zeitenwende. Heute fährt man in St. Pölten auf der…

MONTAGSBLOCK /83

Wir bereiten gerade das Kursbuch 199 vor, das sich mit Intelligenz, genauer mit Intelligenzen beschäftigt. Es könnte ein sehr konventionelles Thema sein, und die üblichen verdächtigen Themen liegen auf der Hand. Natürlich muss man darüber nachdenken, was wir Intelligenz nennen, was eigentlich ihr Gegenteil ist, wie man sie misst, ob es verschiedene Intelligenzen gibt. Natürlich…

MONTAGSBLOCK /82

Wer gerade von einer Jägerkanzel auf die Welt blickt, sieht seltsame Dinge. Aufgrund des langen Winters werden die Rehkitze heuer etwas später geboren, gleichzeitig sprießen in diesen regenreichen Tagen die Wiesen, in denen die Jungtiere dann liegend kauern. Der Vorteil ist, dass kein Feind so leicht Witterung von ihnen aufnehmen kann. Vor allem die Füchse…

MONTAGSBLOCK /81

Als zu Beginn der Karwoche – ausgerechnet! – die Cathédrale Notre-Dame de Paris auf der Île de la Cité in Flammen aufging, haben alle üblichen Verdächtigen ihre üblichen verdächtigen Rollen gespielt. Die Medien haben Live-Bilder gesendet (wenn auch nicht das deutsche öffentlich-rechtliche Fernsehen), man redete stundenlang über Dinge, über die man noch nichts wusste, Solidaritätsadressen…