Archiv geht online – Kursbuch ohne Ende

"Die Seuche" (Nr. 94), "Unsere Unterwelt" (Nr. 44), "Der Mythos des Internationalismus" (Nr. 57) oder "Sekten" (Nr. 55): In seiner nun 200-ausgabigen Geschichte hat das Kursbuch gezweifelt, hinterfragt, öffentlich diskutiert,…

Weiterlesen Archiv geht online – Kursbuch ohne Ende
„Manifest ohne Grenzen“ – Ai Weiwei in Berlin
Buchvorstellung AI WEIWEI – Manifest ohne Grenzen. 05.11.2019, Copyright: Thomas Koehler/photothek.net

„Manifest ohne Grenzen“ – Ai Weiwei in Berlin

Einen Sommer lang ist der Ausnahmekünstler Ai Weiwei durch Berlin flaniert und hat zwischen Autolärm und Cafégebrabbel die Gedanken auf Band aufgenommen, die er sich zu Deutschland, Flucht und Willkommenskultur,…

Weiterlesen „Manifest ohne Grenzen“ – Ai Weiwei in Berlin
30 Jahre Mauerfall: Aufräumarbeiten und Wiedervereinigung
Norbert F. Pötzl

30 Jahre Mauerfall: Aufräumarbeiten und Wiedervereinigung

Kapitalistisches Monster, Zombie der Wiedervereinigung, erinnerungskulturelle Bad Bank: In Medien und Literatur prägen Negativzuschreibungen das Bild der Treuhandanstalt, die 1990 zur Privatisierung der »volkseigenen« DDR-Unternehmen gegründet wurde. Die Treuhand soll…

Weiterlesen 30 Jahre Mauerfall: Aufräumarbeiten und Wiedervereinigung