Kursbuch 189 – Der Inhalt

Sabine am Orde Brief einer Leserin (17) • Matthias Hansl Lüge, Bluff & Co. • Gerhard Waldherr Deutschkunde • Armin Nassehi Po:Pu:Lis:Mus • Barbara Zehnpfennig Keine Lüge ohne Wahrheit • Fritz Breithaupt, Martin Kolmar Fakten oder Faketen? • Cord Riechelmann Können Tiere lügen? • Walter Schels Schönheitswettbewerb • Jan-Werner Müller Fake Volk? • Peter Felixberger Achtung: Wahrheit! • Ludger Heidbrink, Alexander Lorch Post-Truth-Management • André Kieserling…

Kursbuch 189 – Editorial

Geschätzte Lesezeit: 3,5 Min. Von Armin Nassehi    »Er lügt wie gedruckt« – das Urteil, das sich in diesem Sprichwort ausdrückt, ist erst auf den zweiten Blick plausibel. Mündlich zu lügen, müsste viel einfacher sein, weil der Sprechakt in dem Moment verschwindet, in dem er ausgesprochen wurde. Der mündliche Alltag ist ja geprägt davon, dass wir…

Armin Nassehi – Po:Pu:Lis:Mus

Fünf Motive über das Lügen Ich schreibe dieses kleine Stück einen Tag nach der Amtseinführung von Donald Trump – unter dem Eindruck seiner Inaugurationsrede, die fast so etwas wie didaktisches Material für das Verständnis des Populismus geliefert hat, nach einem Wahlkampf, in dem das Hauptargument des Protagonisten immer wieder der Vorwurf der Lügenhaftigkeit des Washingtoner…

Matthias Hansl – Lüge, Bluff & Co.

Über das Ende tugenddemokratischer Selbstbeherrschung Dass falsch gewählt wird, ist mittlerweile kein Alleinstellungsmerkmal einer vermeintlich rückständigen arabischen Welt mehr.[1] Machen wir uns nichts vor: Mit der demokratisch lupenreinen Inthronisierung des New Yorker Immobilienmilliardärs, politischen Quereinsteigers und notorischen Wahrheitsverdrehers Donald J. Trump zum 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten ist der liberaldemokratische Westen am Ende einer Politik…

Peter Felixberger – Achtung: Wahrheit!

Gerechtigkeit als Semantikcontainer Soziale Gerechtigkeit ist eines der umstrittensten Themen in der politischen Öffentlichkeit. Umstritten deshalb, weil es erstens eine unübersichtliche soziale Meinungsverteilung gibt (Differenzen, Widersprüche, Antinomien) sowie zweitens Begriffsdefinitionen und daraus abgeleitete Schlussfolgerungen und Lösungskonglomerate willkürlich und unscharf verwendet werden. Jedes öffentlichkeitsrelevante Thema – hier verstanden als Bündel aller jeweils aktuell verwendeten Theorie-, Kommunikations-…

Walter Schels – Schönheitswettbewerb

Ehrliche Lügenfotografie   Analog im Fotolabor manipulierte Bilder. Andere Fotos, schockierend, wie es die Wahrheit auch sein kann. Sind die Fotografien von Walter Schels Lügenbilder? Oder zeigen sie mehr Wahrheit, als man ertragen kann? Sehen Sie selbst. (weitere Fotos im Kursbuch 189) Fotos: © Walter Schels, Hamburg, http://www.walterschels.com/ Walter Schels, geb. 1936, lebt als Fotograf in…

Gerhard Waldherr – Deutschkunde

Prolog »Willkommen in Deutschland! Das gilt den Flüchtlingen, die vor Krieg und Gewalt fliehen und nach Deutschland kommen, in ein offenherziges, aber für die meisten Neuankömmlinge auch fremdes Land mitten in der Europäischen Union. Doch wie leben die Deutschen? Welche Regeln gelten hier? An welchen Werten richten sie sich aus? Was ist ihnen wichtig? Welche…

Barbara Zehnpfennig – Keine Lüge ohne Wahrheit

Wahrheit ist »die Verpflichtung, nach einer festen Convention zu lügen« [1] – so die zynisch anmutende Behauptung Friedrich Nietzsches, mit der er den menschlichen Wahrheitswillen schlechthin infrage stellen will. Wahrheit kann es für Nietzsche schon deshalb nicht geben, weil die Lüge bereits in der Sprache liegt. Denn obwohl jedes Ding individuell ist, zwingt die Sprache…

Fritz Breithaupt, Martin Kolmar – Fakten oder Faketen?

Eine Geschichte postfaktischer Autoritäten Die Rede vom »Postfaktischen« vertuscht, dass das Faktische immer schon die Ausnahme war. Wir entscheiden anders. Wir waren in einem bestimmten Sinne immer Anhänger einer gefühlten Wahrheit, die sich eher weniger als mehr mit dem deckt, was die Wissenschaft oder andere Autoritäten als Konsens anerkennen. Einfacher gesagt: Wissen und Fakten waren…