Alfred Hackensberger 
- Hidschra oder die Auswanderung in die Fremde

Der Zettel sorgte für Schlagzeilen. Mit schwarzem Kuli hatte jemand »Große Brüste«, »Ich will fucken«, »Ich will töte dich küssen« und andere Unappetitlichkeiten, nebst arabischer Übersetzung, auf ein gelbes Blatt gekritzelt. Es sollen die Richtlinien eines jungen Marokkaners für die große Silvestersause vor dem Kölner Dom gewesen sein. Er war einer von vielen, die sich…

Gregor Dotzauer – Brief eines Lesers (13)

Der Titel, zufällig entdeckt, begegnete mir just in dem Moment, als Mazedonien Flüchtlingen auf der Balkanroute eine dreitägige Transiterlaubnis gewährt hatte. »The Disappearance of the Stranger«, das klang nach einem Roman oder einem Film, aber es war ein Seminar in interkultureller Kommunikation unter dem Generalthema »Dealing with The Other«, Teil eins. Wenige Tage später beschrieb…

Alan Posener 
- Der Jude als Fremder

In seinem Bestseller »Mein Kampf« beschreibt Adolf Hitler, wie er zum Antisemiten wurde. In seiner Jugend, so Hitler, habe er keine judenfeindlichen Neigungen verspürt: »Linz besaß nur sehr wenig Juden. Im Laufe der Jahrhunderte hatte sich ihr Äußeres europäisiert und war menschlich geworden; ja, ich hielt sie sogar für Deutsche.« Diese Haltung sei bestärkt worden…