Robert Misik – Woher kommst Du?

Es herrscht eine Kluft zwischen dem Gefühl „Heimat“ und dem, was Parteien, Populisten und ideologische gesellschaftliche Debatten in den Begriff „Heimat“ hineinpragmatisiert haben. In gewohnt lakonisch eleganter Manier wagt sich der Wiener Schriftsteller und Journalist Robert Misik in seinem Essay in Kursbuch 198, diesen Graben tief auszuleuchten. Robert Misik, geb. 1966, ist Journalist und Autor.…

Armin Nassehi – Woher kommst Du nicht?

In sieben Skizzen zeichnet Kursbuch-Herausgeber Armin Nassehi in Kursbuch 198 die Genese des Heimatbegriffes nach und stellt die These zur Debatte, dass eine Brisanz des Heimatbegriffes nur in einer Moderne wie der Unseren entstehen konnte, wo eine Gesellschaft ihr Personal nicht mehr eindeutig zuordnen kann. Diese Leerstelle, die Lücke in der Zuordnung ist es aber…

Jürgen Dollase – Schweinshaxe im 3-Sterne Restaurant

Vorstellungen von Heimat haben nicht selten mit Gefühlen und Gerüchen zu tun – mitunter beziehen sich diese Sinneseindrücke auch auf das heimatliche Essen. Jürgen Dollase jedoch beobachtet in seinem Beitrag in Kursbuch 198 eine frappierend unpräzise, volkstümelnde Verkleisterung der Verbindung aus Heimat und Essen und ruft dazu auf, das enorme Potential kulinarischer Traditionen vom Ballast…

Kursbuch 197 – Der Inhalt

Armin Nassehi – Editorial • Svenja Flaßpöhler – Brief einer Leserin (24) • Peter Unfried Das große Mißverständnis • Robert Habeck – Das Grüne ist die neue Normalität • Karl Bruckmaier – Aus grüner Städte Mauern • Wolf Lotter – It´s your economy, stupid! • Oliver Jahraus – Der verkannte Vordenker • Cordula Kropp – Urban Gardening • Thorsten Baensch – Araucaria araucana • Irmhild Saake – Die…

Kursbuch 197 – Editorial

Der Verleger des neurechten Antaios-Verlages hat vor einigen Tagen eine Feinderklärung abgegeben. Auf seinem Blog heißt es: »Das grüne Kon­zept ist das der offenen Grenzen, der Dekonstruktion des Entstandenen, der Totalemanzipation des Ichs auf Kosten der Allgemeinheit, des Neu­baus der Gesellschaft und der moralistischen Weltordnung.« Es sei das Konzept, das das Gewachsene, das gewissermaßen Natürliche…

Thorsten Baensch – Araucaria araucana

The Monkey Puzzle Tree The reappearance of a prehistoric species: From Chilean forest to European front gardens Thorsten Baensch und Norbert Schöbel mit 328 Abbildungen und 24 Landkarten Bartleby & Co. Die Natur hat ihr Antlitz geändert, seit Menschen in ihr umhergehen, so wie sie eben sind. Adalbert Stifter Norbert Schöbel Ein merkwürdiger Baum Hernán…

Robert Habeck – Das Grüne ist die neue Normalität

Im Gespräch mit Peter Felixberger und Armin Nassehi »Ich will mein Leben selbst bestimmen, nicht irgendwelche Konzerne oder Herrenstaaten sollen es regeln.« Kursbuch: Im Kursbuch der ersten Jahrzehnte waren die politischen Lager sauber getrennt. Jeder wusste, wo er hingehörte. Für die Linke war das Kursbuch eines der wichtigsten Selbstvergewisserungsme­dien. Mit unserer Herausgeberschaft hat sich der…