Jagoda Mariniç – Das Land der Vielen

Eine mehrstimmige deutsche Geschichte Ich sitze in einem Berliner Café. Bei kaum einem der Tischgespräche um mich herum wird Deutsch gesprochen. Deutschland 2018. Hautstadtflair mit Weltstadtelementen. Heutzutage ist für viele so ein Sprachenmix Normalität, auch jenseits der Hauptstadt. Um das betriebsame Leben einer deutschen Großstadt aufrechtzuerhalten, muss die Arbeit vieler Menschen, die aus der ganzen…

Astrid Séville – There Is No Alternative (TINA)

Über den faden Sound der Alternativlosigkeit Der alte Florentiner Niccolò Machiavelli ist für seine politischen Ratschläge berühmt-berüchtigt. Zwischen Anleitungen zur notwendigen Skrupellosigkeit eines Herrschers hinterließ uns dieser Denker zu Beginn des 16. Jahrhunderts einen Tipp: »Kluge Männer machen sich immer ein Verdienst aus ihren Handlungen, auch wenn sie allein die Notwendigkeit dazu zwingt.«  Was würde…

Stephan Rammler – Neomaden, Shuttles, Cybertouristen

Die Zukunft des Wohnens in der digitalen Zivilisation 1. Einleitung: Megatrends und Wohnwandel Die Megatrends des demografischen Wandels, der Urbanisierung und der Digitalisierung schaffen eine neue und zunehmend extreme Knappheit an Lebensraum und Lebensqualität, insbesondere in den urbanen Regionen. Sie eröffnen aber womöglich auch Chancen für die Entwicklung neuer, nachhaltigerer Lebensstile und Wohnformen. An idealtypischen Szenarien…

Karl Bruckmaier
 – Wahre Arbeit, wahrer Lohn

Pop als Illusionsmaschine der Individualität für Till Obermaier-Kotzschmar, Christian Burchard und Achim Bergmann Egal, ob man das erste Kapitel im Buche Pop 1877 in der Werkstatt von Thomas Alva Edison beginnen lässt oder 1927 in einer mit alten Teppichen verhangenen Fabrikhalle, wo die Carter Family erstmals in ein Mikrofon singt, oder doch 1954, als ein…

Stefan Falke (c) 2018

Stefan Falke – Border Artists – Foto 5

Der Künstler Pablo Llana in seinem Atelier in der Nähe des Grenzzauns in Playas de Tijuana, Mexiko. Seine Kunst, hauptsächlich hergestellt aus Fast-Food-Verpackungen und Bonbonpapier, thematisiert die einseitigen und ungesunden Essgewohnheiten in der industrialisierten Welt. Weitere Fotos im Kursbuch 194 > Shop Stefan Falke, geb. 1956, lebt und arbeitet als Fotograf in New York. Zuletzt erschien „La…

Alexander Gutzmer
 – Die größte Leinwand der Welt

Stefan Falke und die Frontera Vor einigen Wochen stellte US-Präsident Trump sogenannte »Prototypen« für seine große Mauer vor. Architektonische Realentwürfe von Architekten davon, wie dieser vermeintliche nationale Schutzwall mal aussehen könnte. Präsentiert wurden die vertikalen Großobjekte, die jetzt in der Nähe von San Diego herumstehen, mit viel medialem Tamtam. Die ganze Aktion wirkte, als sei…

Ernst Mohr – 
Hot Shit

Über die semiotische Konkurrenz von Marken Früher gab es im Einzelhandel nur Waren wie Mehl, Zucker, Gemüse, Fisch, Butter, Kernseife, Milch zu kaufen – Güter so alternativlos wie unsere Grundbedürfnisse. Es gab nur Ware, die sich zur Bedürfnisbefriedigung ergänzte, sogenannte Komplemente, wie die Ökonomen sagen. Heute wartet auf uns in den Supermärkten ein kaum mehr…

Daniel Bell – China first!

Was liberale Demokratien von der größten Einparteiendiktatur lernen könnten Als die Sowjetunion 1991 zusammenbrach, schien das Ende der normativen Debatten über das beste Verfahren zur Auswahl politischer Führer gekommen zu sein. Unabhängig von der Größe, Kultur und Geschichte einer Nation konnte es nur ein moralisch rechtfertigbares Auswahlverfahren für politische Führer geben: das Prinzip der Wahlgleichheit…