184banner09

Kursbuch 184: Der Inhalt

Hanno Rauterberg Brief eines Lesers • Chris Dercon; Max Hollein; Juan A. Gaitán; Sheikha Hoor Al-Qasimi; Hans Ulrich Obrist; WHW Kunst kann was • Boris Groys Die Wahrheit der Kunst • Jürgen Dollase Ist Kochen eine Kunst? • Martin Kornberger Ist Managen eine Kunst? • Peter Rawert Ist Zaubern eine Kunst? • Karl Bruckmaier OBI oder das Streben nach Glück • Wilfried …

184banner09

Martin Kornberger: Ist Managen eine Kunst?

Ist Managen eine Kunst? Eine erste Antwort: Kommt ganz darauf an, was man unter Kunst versteht. Zielt man mit dem Begrif auf eine Tätigkeit ab, die man dem rationalen, rechnenden Geist entgegensetzt? Stellt man das Erlernbare dem Talent gegenüber? Dann wird Kunst zu einem Charakteristikum der Person, einer Zuschreibung, die man nun vom Künstler auf …

184banner09

Peter Rawert: Ist Zaubern eine Kunst?

Zaubern heißt, Natur­ und Denkgesetze außer Kraft setzen. Zauberer lassen etwas aus dem Nichts erscheinen oder ins Nichts verschwinden, sie heben die Schwerkraft auf, lassen feste Materie durch feste Materie dringen, zerstören einmalige Artefakte und stellen sie anschließend mir nichts, dir nichts wieder her, lesen Gedanken oder animieren tote Objekte. Ganz gleich, ob das Gravitationsgesetz …

184banner09

Interviews: Kunst kann was

Was macht eigentlich ein Kurator? Ein intelligenter Kurator bringt Objekte zusammen, die für den Durch­schnittsbetrachter überhaupt nicht zusammengehören – und mit ei­nem Mal macht diese Kombination Sinn. Der Kurator kann so die Bedeutung des Zwischenraums zeigen, das Gefäß der Zeit fühlen, von Unterschieden und Ähnlichkeiten berichten, Einzelheiten in einen größeren Zusammenhang stellen, die Imagination des …

184banner09

Armin Nassehi: Warum PEGIDA hässlich ist…

Der Soziologe Georg Simmel schrieb vor etwa 100 Jahren: »Die soziale Frage ist nicht nur eine ethische, sondern auch eine ästhetische.« Und es stimmt: Generationen, Schichten, Klassen oder Milieus werden an ihrer Kleidung, an ihrem Geschmack, an ihrer Mode, an ihren Stilen, an ihrer Musik und ihren Konsumgewohnheiten erkannt und bemes­sen. An der Form ihrer …

184banner09

Hanno Rauterberg: Brief eines Lesers (12)

Was macht die Kunst? Sie macht, das hat sich herumgesprochen, ein Vermögen. Geschätzte 50 Milliarden Euro konnten die Galerien, Auktionen und Messen 2014 umsetzen, denn es gilt die Regel: Je schlechter die Weltwirtschaft dasteht, desto besser steht es um die Kunst. Sie ist ein Krisengewinnler, produziert einen Millionenrekord nach dem nächsten, sie wird zum ultimativen …

184banner09

Peter Felixberger: More Talent, Less Ego

Was macht die Kunst des Zeitschriften- und Buchverlegens? Wer dieser Frage in Zeiten digitaler Transformation von Medien begegnen will, muss sich nicht nur mit dem Wandel publizistischer Formatierungen, sondern auch mit dem Wandel medialer Selbstbeschreibungen beschäftigen. Es geht also nicht nur darum, zu erkennen, wie sich die Schnittstelle zum Leser aus dem stationären Buch- und …

184banner09

Karl Bruckmaier: OBI oder das Streben nach Glück

Pop ist nur ein Drei-­Buchstaben-­Wort. Pop ist nicht einmal ein Vier­-Buchstaben­-Wort wie LOVE, HATE, FUCK oder SHIT. Pop ist mehr ein Geräusch als ein Wort. Pop macht der Bügelverschluss einer Limo­nadenflasche. Pop macht der Korken, wenn er aus der Weinlasche glitscht. Pop macht ein dicker Schmatz auf die Backe. Pop. Pop. Pop. Und dann macht …

184banner09

Conny Habel: Venedig im Regen

In einer eisigen Herbstnacht steige ich in den EuroNight der Österreichischen Bundesbahn von Wien nach Venedig. Mein Schlafabteil begrüßt mich mit einer in die Jahre gekommenen Reproduktion von Klimts »Kuss« unter kaltem Neonlicht, im Format DIN A4 (das Original ist eigentlich quadratisch). Das Bild wurde hinter getrübtem Plexiglas in die graue Plastikwand meiner Kapsel versenkt. …