Barbara Thiessen – „Entlastet von häuslichen Pflichten“

Ein trügerisches Emanzipationsideal »Frauen, denen es im Gegensatz zu den meisten anderen gelungen ist, in einem befriedigenden Beruf zu arbeiten, finanziell unabhängig und von häuslichen Pflichten weitgehend entlastet zu sein, bilden noch immer eine privilegierte Minderheit.«  Mit diesem Satz beginnt der erste Beitrag für das Kursbuch Frauen (1977) von Marina Moeller-Gambaroff. Sie skizziert damit ein…