Jochen Oltmer: Der lange Marsch

Der Mensch der Vormoderne war ebenso wenig grund­sätzlich sesshaft wie der Mensch der Moderne. Einen Mythos bildet auch die Auffassung, in der Vergangenheit habe Migration einen linearen Prozess dargestellt – von der dauerhaten Abwanderung aus einem Raum zur dauerhaften Einwanderung in einen anderen: Rückwande­rungen, Formen zirkulärer Migration und Fluktuationen kennzeich­nen die lokalen, regionalen und globalen…