Kursbuch 186 – Der Inhalt

Jens-Christan Rabe Brief eines Lesers • Peter Felixberger Rechts! Zwo! Drei! Vier! • Daniel Bax Feindbild: Islam • Hans Hütt Auf dem Weg in die Tyrannei •  Armin Nassehi Nicht nur die Rechten • Rainer Joedecke Willkommen in Hoyerswerda •  Angela Wierig Nazis in Sicht • Liane Bednarz Radikal bürgerlich • Barbara Vinken Die Angst vor der Kastration •  John Stuart Mill Die Negerfrage

Warum wir ein Heft über »Rechts« machen, muss nun wirklich nicht weiter begründet werden. Es liegt auf der Hand. Deshalb einige Erläuterungen zur Ausgrabungsmethode:
»Die Archäologie versucht, nicht die Gedanken, die Vorstellungen, die Bilder, die Themen, die Heimsuchungen zu definieren, die sich in den Diskursen verbergen oder manifestieren; sondern jene Diskurse selbst, jene Diskurse als bestimmten Regeln gehorchende Praktiken. Sie behandelt den Diskurs nicht als Dokument, als Zeichen für etwas anderes, als Element, das transparent sein müsste (…); sie wendet sich an den Diskurs in seinem ihm eigenen Volumen als Monument. Es ist keine interpretative Disziplin, sie sucht nicht einen ›anderen Diskurs‹, der besser verborgen wäre. Sie wehrt sich dagegen, ›allegorisch‹ zu sein.« Was Michel Foucault hier in seinem Buch Archäologie des Wissens als erstes von vier Prinzipien über die archäologische Methode der Ideengeschichte präsentiert, beschreibt das, was in diesem Kursbuch geschieht, ziemlich präzise.

Es geht eher um Ausgrabungen als um Verstehen; es geht um das Freilegen, nicht um das Wiedereinbetten; es geht darum, die Sedimentschichten darum herum zu isolieren, nicht um relativierende Kontexte. Das Faszinierende an der Archäologie ist, dass sie zumeist wirklich Handfestes zutage fördert, das auf Praktiken, auf wiederum Handfestes verweist und erst in einem der nächsten Schritte auf den kulturellen Gesamtkontext oder einen Kosmos von Bedeutungen. Genau darum beschäftigt sich dieses Kursbuch über »Rechts« mit »Ausgrabungen«: Rechts. Ausgrabungen. (…)

Weiterlesen auf der Seite des Editorials von Armin Nassehi

Das Kursbuch und auch die Abos können Sie im Shop kaufen.
Den Newsletter des Kursbuchs können Sie hier bestellen:

Hinterlassen Sie einen Kommentar (moderierter Bereich)

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die benötigten Felder sind markiert *