Johann Hinrich Claussen – Brief eines Lesers (16)

Ein akademischer Lehrer von mir hatte – so erzählte er zumindest, ich habe es natürlich nie überprüft – immer das aktuelle »Kursbuch« der Bahn auf seinem Nachttisch liegen. Anders als andere Leute las er kein Buch, um nachts in den Schlaf zu finden. Bücher las er ja schon den ganzen Tag. Um diesen hinter sich zu lassen, griff er lieber zum »Kursbuch«, dachte sich eine Reise aus und suchte dann die eleganteste Verbindung. Bei großer, schon bereitstehender Müdigkeit mag das nur die Strecke Tübingen–Göttingen gewesen sein. Wenn der Schlaf aber so gar nicht kommen wollte, wird er gezwungen gewesen sein, die Züge von Bilbao nach Detmold herauszusuchen. Inzwischen hat die Deutsche Bahn den Druck von »Kursbücher« aufgegeben. Man braucht sie nicht mehr in papierener Form. Online steht das gesamte Verbindungswissen der Bahn viel besser und schneller zur Verfügung. Für meinen Professor brachte dieser Zugewinn an Bequemlichkeit den Verlust eines lebenslangen Vergnügens und einer verlässlichen Einschlafhilfe. Ich weiß nicht, was ihn seitdem zur Nachtruhe bringt.

Um heute Verbindungen zu ziehen, braucht es kein »Kursbuch«. Nichts ist leichter, als von A nach B zu kommen. Das ist selbstverständlicher digitaler Service und keine gedankliche Leistung mehr. Deshalb reagiere ich eher müde, wenn ich intellektuelle Richtungsanzeigen lese. Allgemeine Begriffe, soziologische Generalthesen, epochale Einteilungen, Zuordnungen von Phänomenen zu Trends – solche Verknüpfungen in­teressieren mich wenig. Sie überraschen mich nicht, schließen mir nichts auf, stoßen bei mir keine neuen eigenen Gedanken an.  (…)

(weiterlesen im Kursbuch 188)

Johann Hinrich Claussen, geb. 1964, ist seit dem 1. Februar 2016 Kulturbeauftrag­ter des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland in Hamburg. Zuletzt erschien „Die 95 wichtigsten Fragen. Reformation“.

Das Kursbuch und auch die Abos können Sie im Shop kaufen.
Für den kostenlosen Newsletter des Kursbuchs können Sie sich hier eintragen:


Hinterlassen Sie einen Kommentar (moderierter Bereich)

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die benötigten Felder sind markiert *

Information teilen

Hi, vielleicht interessant für Dich: Johann Hinrich Claussen - Brief eines Lesers (16)!
Das ist der Link: https://kursbuch.online/johann-hinrich-claussen-brief-eines-lesers-16/