Jan-Werner Müller – Fake Volk?

Über Wahrheit und Lüge im populistischen Sinne

Immer wieder heißt es, Populisten seien große Vereinfacher. Mancher liberale Kommentator geht nach dem »annus horribilis« mit Brexit und Trump sogar noch weiter: Es sei geradezu eine Art Charaktereigenschaft der Populisten, dass sie falsche Versprechungen machten oder schlicht lügen würden. Auf den ersten Blick scheint da etwas dran zu sein: Wer erinnert sich nicht an die Behauptungen der britischen »Leave«-Kampagne, mit dem Brexit könnte man wöchentlich 350 Millionen Pfund einsparen – eine Zahl, welche am Morgen nach dem Referendum mal eben so zurückgenommen wurde? Zwar kann sich kein Mensch unmöglich an alle falschen Behauptungen von Donald Trump erinnern (der Toronto Star veröffentlichte kurz vor der US-Wahl eine Analyse, in der dem Unternehmer 560 Falschaussagen nachgewiesen wurden). Aber fast jeder kann sich zumindest an einen Fall erinnern, in dem Trump eine nachweisbare Tatsache schamlos abstritt.

Nur: In welchem Sinne sind Brexit-Befürworter und Trump eigentlich Populisten? Muss jeder Populist lügen? Und wenn ja, warum? Ist das ganze Bild – hier bei uns Liberalen die Wahrheit, den Populisten bleiben nur Fake News und »gefühlte Wahrheiten« – nicht auch arg vereinfachend? Und öffnet diese Fokussierung auf Wahrheit und Falschaussage in der Politik, wo die Rollen vermeintlich so klar verteilt sind, nicht auch eine Hintertür für Klischees – oder, deutlicher gesagt, elitäre Vorurteile – aus der Massenpsychologie des 19. und 20. Jahrhunderts? (…)

(weiterlesen im Kursbuch 189)

Jan-Werner Müller, geb. 1970, ist Professor für Politische Theorie in Princeton und derzeit zudem Visiting Fellow am Institut für die Wissenschaften vom Menschen in Wien. Zuletzt erschien „Was ist Populismus?“

Das Kursbuch und auch die Abos können Sie im Shop kaufen.
Für den kostenlosen Newsletter des Kursbuchs können Sie sich hier eintragen:

Hinterlassen Sie einen Kommentar (moderierter Bereich)

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die benötigten Felder sind markiert *