Felix Florian Weyh – Losen statt wählen

Warum wir unsere Parlamente auslosen sollten, bevor eine
Mehrheit der Nichtwähler ihre Abschaffung bewirkt

»Ich habe in der Elternlotterie gewonnen. Ich wurde mit einem Gewinnschein geboren. Das war der eigentliche Grund, weshalb ich meine Kindheitsträume verwirklichen konnte.« Der Mann, der dies auf dem Sterbebett formulierte, hieß Randy Pausch, und vermutlich rang er sich das Bekenntnis schweren Herzens ab. In den USA, der Heimat des Informatikprofessors, gilt die Maxime, jeder sei seines Glückes Schmied. Richtig – aber erst nach der Ziehung in der Elternlotterie! Erwischt er dort das falsche Los, mag er noch so fleißig, engagiert und hoch motiviert sein – Menschen mit Glückslos wird er schwerlich überholen. (…)

(weiterlesen im Kursbuch 174)

Felix Florian Weyh, geb. 1963, lebt als Journalist und Autor in Berlin, er arbeitet unter anderem für den SWR und den Deutschlandfunk. Zuletzt erschien sein Politthriller „Toggle“.

Das Kursbuch und auch die Abos können Sie im Shop kaufen.
Für den kostenlosen Newsletter des Kursbuchs können Sie sich hier eintragen:

Hinterlassen Sie einen Kommentar (moderierter Bereich)

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die benötigten Felder sind markiert *